Coaching

Coaching als eine effektive Methode fördert zielführend und lösungsorientiert das Bearbeiten von beruflichen oder persönlichen Problemen, Konflikten oder Fragen. Dies geschieht in einem partnerschaftlichen Prozess: Coach und Klient -auch Coachee genannt-, arbeiten auf Augenhöhe und in gegenseitiger Achtung zusammen. Coaching vermittelt spezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten und versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe.

Coaching bedeutet bewusstes, aktives und unterstützendes Begleiten auf einem Weg, welches vorher nicht Gesehenes sichtbar macht.

Was im Coachingprozess be- und erarbeitet wird, bleibt absolut vertraulich. Der Klient bringt sich dabei freiwillig und offen in den Prozess ein.

Hier eine Kurzbeschreibung des Ablaufs:

Im kostenfreien Erstgespräch stellen Sie Ihr konkretes Thema vor. Der Coach erläutert seine Arbeitsweise und Sie entscheiden, ob Sie den Coachingprozess mit ihm durchführen wollen. Bei einer positiven Entscheidung schließen Sie im zweiten Schritt einen individuellen Beratungsvertrag, in dem die Rahmenbedingungen und Kosten pro Sitzung vereinbart werden.

Zuallererst geht es um die Klärung der Ausgangssituation und Festlegung des konkreten Ziels. Eine Analyse der inneren und äußeren Blockaden folgt. Schritte während des Prozesses: Weg vom aktuellem Ist-, hin zum angestrebten Zielzustand unter Zuhilfenahme von reflektierenden, lösungsorientierten Gesprächstechniken und begleitet von mentalen und praktischen Übungen. Mittels praktischer und theoretischer Aufgaben wird der Transfer in den Alltag gesichert.

Coachingprozess:

Ein Problem entsteht, wenn klar wird, dass es zu einer unangenehmen Situation Alternativen geben muss, die jedoch (noch) nicht im Fokus sind. Beim Coaching wird davon ausgegangen, dass der Klient die Lösung seiner Anliegen bereits in sich trägt. Es geht darum, ihm seine Expertenrolle bewusst zu machen und zu unterstützen, Lösungen zu sehen und umzusetzen.

Meist werden Probleme dadurch bewältigt, dass Lösungen selbst gefunden und umgesetzt werden. Oftmals jedoch gibt es Blockaden oder man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dann können Frustration, ein Kreisen um sich selbst entstehen. Hier kann durch die Unterstützung eines Coachs die Perspektive so verändert werden, dass sich Lösungsmöglichkeiten finden.

Der Klient entwickelt innerhalb seines Coachings eigene Handlungsalternativen, stärkt nachhaltig seine Persönlichkeit, und erweitert somit das Verhaltensrepertoire und Lösungskompetenz auch für weitere Ereignisse. Er wird authentischer und stärkt das Vertrauen in sich selbst. Somit gewinnt er an Souveränität und Gelassenheit, seine Zukunft zu gestalten

In Anspruch genommen werden Coachings meist dann, wenn es gilt, sich auf neue Wege und Unbekanntes einzulassen, lebensverändernde Situationen zu bewältigen, berufliche und partnerschaftliche Herausforderungen zu meistern, Gewohnheiten und Perspektiven zu reflektieren, neue Denk- und Handlungsmuster zu entwickeln und individuelle Lösungen zu finden.

Coaching entwickelt ein tieferes Verständnis für Menschen und unterschiedlichste Situationen. Die Themenbereiche, die einem Coaching zugrundeliegen, kommen aus allen Lebensbereichen und sind so individuell und unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Anlässe:

  • Verlust an Orientierung
  • Berufliche Neuorientierung (drohender Arbeitsplatzverlust, neues Arbeitsangebot, Wiedereinstieg, drohender Burn- oder Bore-Out)
  • Entscheidungsfindungen
  • Zielfindungen und –umsetzungen, Neuorientierung
  • Konfliktklärungen (mit Kollegen/Vorgesetzten)
  • Krisen unterschiedlicher Art
  • Veränderungsprozesse im privaten Bereich (Trennung, Scheidung, Kinderwunsch, Krankheit, Umzug, Übergangszeit in den Ruhestand)
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und der Authentizität
  • Überzeugende Selbstpräsentation in der Öffentlichkeit und im Beruf (Reden, Auftritte, Vorstellungen)
  • Der Wunsch nach Veränderung: Wo stehe ich, wo will ich hin?

Dauer:

In der Regel dauert eine Sitzung zwischen 60 und 90 Minuten.

Die Gesamtdauer hängt vom jeweiligen Anliegen, den Zielen, inneren Hürden/Blockaden und den Fortschritten des Klienten ab. Sie kann daher recht unterschiedlich sein und wird individuell festgelegt.

In aller Regel sind es Kurzberatungen im Wochenabstand, die bereits nach einigen wenigen Wochen merkliche Fortschritte zeigen. In komplexen Fällen gestaltet sich Coaching als mehrmonatiger Prozess.

Ziel des Coaches ist es, die vereinbarten Ergebnisse eines Coachings in kürzestmöglicher Zeit erreichen, so dass der Klient schnellstmöglich in der Lage ist, wieder selbständig zu handeln.

Auf Wunsch können nach Abschluss eines Coachings in einem gewissen Abstand Kurzgespräche zur Erfolgssicherung durchgeführt werden.